E-Mobilität

Schaufenster

Mobilität gehört zu den Grundbedürfnissen der Menschheit. Die Sicherstellung einer ökologischen, ökonomischen und praxisorientierten Mobilität stellt daher eine wesentliche Anforderung an unsere Gesellschaft dar. Hier liegen hohe Erwartungen auf der Elektromobilität. Denn insbesondere im Zusammenhang mit regenerativ erzeugter Energie, können elektrische Antriebe einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung unseres zukünftigen Mobilitätsbedürfnisses leisten.

Dabei ist Elektromobilität mehr als nur eine alternative Antriebstechnologie. Vielmehr verbirgt sich hinter dem Begriff ein komplexes System aus Erzeugung, Verteilung, Speicherung und Anwendung von Energie in Fahrzeugen. ZSchaufenster Elektromobiliätukünftig müssen unterschiedliche Branchen, Technologien und die Gesetzgebung synergetisch zusammengeführt werden. Hier gilt es, marktgerechte Mobilitätslösungen zu entwickeln, um Elektromobilität erfolgreich in den Markt zu bringen.

Vor diesem Hintergrund wurde von der Bundesregierung das Förderprojekt „Schaufenster Elektromobilität“ initiiert, um Technologien und Konzepte praxisorientiert zu testen und marktgerecht weiterzuentwickeln. Aspekte der Bildung liegen dabei ebenso im Fokus wie neue Ladetechnologien oder der Einsatz von E-Flotten im Wirtschaftsverkehr. Elektromobilität verbindetDieses Portal informiert Sie sowohl allgemein über das Schaufenster-Programm der Bundesregierung als auch umfassend und detailliert zum bayerisch-sächsischen Schaufenster ELEKTROMOBILITÄT VERBINDET.

mehr Informationen findet man hier - hier klicken

Die Elektroinnung

Der Renault Kangoo als neu angeschafftes ElektroautoDie Elektroinnung wickelt Ihre dienstlichen Fahrten mit einem Renault Kangoo, einem Renault Twizy und/ oder einem Elektro-Roller ab. Darüber hinaus verfügen wir über sechs Ladepunkte, zwei PV-Carports sowie zwei Akku-Stationen.

Außerdem kann anhand einer Visualisierung das Ladeverhalten im Verhältnis zum erzeugten PV-Strom anschaulich dargestellt werden:

 

BMW i3 von der Firma Hans Mayer Elektrotechnik aus Lauf a. d. Pegnitz.E-Fahrzeuge

Die ersten Innungsmitgliedsbetriebe schaffen sich schon E-Fahrzeuge an, wie hier im Beispiel der BMW i3, von der Firma Hans Mayer Elektrotechnik aus Lauf a. d. Pegnitz.

Für mehr Informationen zur Firma Hans Mayer Elektrotechnik klicken Sie hier

 

Seminare im Bereich E-Mobility

Durch Anklicken erhalten Sie mehr Infos und Termine.

Terminvorschau über Veranstaltungen in Nürnberg

klicken Sie hier

Kurstage
16 UE
Kursbeginn
05.06.2018
Kurstage
8 UE
Kursbeginn
25.06.2018
Kurstage
8 UE
Kursbeginn
23.10.2018
Kurstage
16 UE
Kursbeginn
05.11.2018
Kurstage
8 UE
Kursbeginn
19.11.2018