Messtechnische Untersuchung der Netzqualität

Anmelden

Das Anmeldeformular bitte an: karina.bretthauer@chauvin-arnoux.de senden.

Anmeldeformular

Informationen

Preis:
462,84
Dauer:
1x
Beginn:
21.10.2020
Zeit Beginn:
09:00 Uhr
Ende:
21.10.2020
Zeit Ende:
17:00 Uhr

Ort

Name:
Nürnberg
Straße:
Georg Hager Straße 6
PLZ:
90439
Ort:
Nürnberg

Beschreibung

Die nichtsinusförmige Stromaufnahme elektronischer
Verbraucher, große Anlaufströme elektrischer Motoren 
und sonstige Schalthandlungen führen zu
Oberschwingungen und Netzrückwirkungen.

Ziel des Seminars ist es, dem Teilnehmer die
grundlegenden Zusammenhänge der Entstehung und
Auswirkungen von Oberschwingungen und
Netzrückwirkungen nahe zu bringen.
Durch viele praktische Versuche wird er mit der
Messtechnik vertraut gemacht. Hierzu steht der Power
Quality Analyser Qualistar+ im Vordergrund.
Nach dem Seminar sollte jeder Teilnehmer in der Lage
sein, selbstständig mit dem Qualistar+ eine Netzanalyse
durchzuführen und die ermittelten Messwerte richtig zu
interpretieren.

Der Seminar-Inhalt konzentriert sich auf folgende Themen:

1. Oberschwingungen und Zwischenharmonische
1.1 Entstehung von Oberschwingungen
1.2 Messtechnische Untersuchung von
Oberschwingungen
1.3 Auswirkungen von Oberschwingungen in der Praxis
1.4 Strombelastung des Neutralleiters durch nichtlineare
Verbraucher
1.5 Unterscheidung von Strom‐ und
Spannungsoberschwingungen
1.6 Auswirkungen von Oberschwingungen auf
Drehstrommotoren
1.7 Zusätzliche Belastung von Leitungen und
Sicherungen durch Oberschwingungen
1.8 Kompensation von Oberschwingungen

2. Spannungsqualitätsmerkmale
2.1 Spannungseinbruch, Ursachen, Auswirkungen und
Abhilfe
2.2 Kurzzeitunterbrechung
2.3 Langzeitunterbrechung
2.4 Spannungsschwankungen und Flicker
2.5 Unsymmetrie
2.6 Transienten

3. Messwerte der Power Quality und deren
Anwendungen beim Qualistar+
3.1 Effektivwert
3.2 Arithmetischer Mittelwert
3.3 Crestfaktor
3.4 Oberschwingungsströme
3.5 Oberschwingungsspannungen
3.6 Klirrfaktor
3.7 THD
3.8 Totaler Leistungsfaktor
3.9 Berechnung und Messung einer
Rechteckspannung
3.10 Berechnungsbeispiel: Neutralleiterbelastung
eines Bürogebäudes